Die Verwaltung von Zahlungen, Anträgen und Investmentfonds automatisieren

- eine innovative Lösung für die zunehmende administrative und regulatorische Anforderungen an europäische Banken

Background

Die Hauck und Aufhäuser Privatbankiers AG mit Sitz in Frankfurt am Main ist auf die Beratung und Vermögensverwaltung zahlreicher lokaler und internationaler Privatkunden, Unternehmen und institutionellen Investoren sowie auf die Zusammenarbeit mit unabhängigen Vermögensverwaltern spezialisiert.

Herausforderung

Im Zuge zunehmender bürokratischer und regulatorischer Anforderungen an europäische Banken entstehen große Herausforderungen: unvorhergesehene fristgebundene Überarbeitungen und Abgaben immens vieler Anträge unter großem Zeitdruck, Mitarbeitermangel und hohe Auslastung von Mitarbeitern.

Häufig müssen unter Zeitdruck viele Arbeitsstunden für die Eingabe und Prüfung von Datenerstellung, Druck und Versand von Dokumenten aufgewendet werden. So wurde auch Hauck & Aufhäuser durch das Bundesministerium für Finanzen eine regulatorische Anforderung gestellt, die in kürzester Zeit bis zu einem Stichtag erfüllt werden musste. Werden solche Anforderungen durch die BaFin nicht fristgerecht erfüllt, drohen häufig umfangreiche Sanktionen.

AKOA-Projekt

 

H&A and AKOA

 

Hauck & Aufhäuser hat jedoch frühzeitig reagiert. Im Rahmen der digitalen Transformation zahlreicher Geschäftsprozesse nahm Hauck & Aufhäuser bereits 2019 eine Vorreiterstellung für die Implementierung von modernen Technologien ein. Die Bank starteten eine unternehmensweite Initiative, um standardisierte, repetitive administrative Arbeitsabläufe, insbesondere mit hoher Arbeitslast und kurzer Bearbeitungsfristen, automatisiert zu bearbeiten.

Ein Expertenteam von AKOA beriet Hauck & Aufhäuser mit seiner langjährigen Fachkenntnis und Erfahrung bei RPA und OCR über die vielfältigen Möglichkeiten, Geschäftsprozesse zu automatisieren.

Das Team entwickelte, testete und implementierte die Roboter und überwachte die erfolgreiche Arbeit der Lösungen. Nun übernehmen die durch AKOA implementierten Prozessroboter in der Privatbank Hauck & Aufhäuser verschiedenste Verwaltungsaufgaben: Automatisiert werden Vermögensübersichten erstellt und gedruckt, Statusbescheinigungen von Investmentfonds für das Bundesministerium für Finanzen beantragt, Daten der Deutsche Börse extrahiert und verwertet sowie Zahlungen verwaltet.

 

Auswirkungen

 

Hauck & Aufhäuser läuft nun in den automatisierten Bereichen keine Gefahr, Abgabefristen zu verpassen. Eine große Anzahl an Dokumenten können mithilfe der Roboter in kürzester Zeit per Knopfdruck erstellt werden. Die dadurch gewonnenen Arbeitsstunden werden nun für komplexere, strategische Aufgaben oder für die Mitarbeit in der Automatisierung repetitiver Arbeitsabläufe verwendet. Mithilfe der Entwicklung nach dem Vier-Augen-Prinzip, d. h. der Dateneingabe durch einen Roboter und der Datenprüfung durch einen weiteren, werden außerdem fehlerhafte Eingaben vermieden.

Hauck & Aufhäuser hat damit eine signifikante Verbesserung seiner Dienstleistungen, Kundenbeziehungen, Auftragslage und Arbeitsbedingungen für ihre Mitarbeiter geschaffen. Durch den positiven Abschluss verschiedener Automatisierungsprozesse werden auch zukünftig weitere Geschäftsprozesse automatisiert werden.

Kontaktieren Sie uns

AKOA ist ein Spezialist im Bereich Prozessautomatisierung und hat bereits Kunden aus allen Bereichen der Wirtschaft und dem öffentlichen Bereich erfolgreich unterstützt. Wir haben weltweit Büros, drei davon in Deutschland, von denen aus wir Sie bei Ihrer Automation Journey unterstützen.